Kulturelle Reichtümer Chinas

Asien, China - 10 Tage / 9 Nächte

„Das Land des Lächelns bietet eine Vielzahl an kulturellen Schätzen, von monumentalen Bauwerken und kunstvollen Tempelanlagen bis hin zu pulsierenden Metropolen.“

Reiseverlauf

Tag 1-2: Peking
Begrüßung und Abholung am Flughafen durch Ihren privaten Guide. Willkommen im Land des Lächelns! Wenn es die Zeit zulässt, unternehmen Sie nach Ihrer Ankunft eine Stadtrundfahrt durch Peking, anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Das Eclat Hotel gehört zu den „Small Luxury Hotels of the World“ und vereint künstlerische Designelemente mit stilvollem Ambiente, abends empfiehlt sich ein traditionelles Restaurant für einen ersten Eindruck der kulinarischen Vielfalt Chinas. Am nächsten Morgen besuchen Sie nach dem Frühstück gemeinsam mit Ihrem Guide den historischen Himmelstempel, in dem die einstigen Kaiser der Ming- und Qing-Dynastie in aufwändigen Zeremonien den Himmelsgott Zhuan Xu für eine gute Ernte anbeteten. Nach ca. einer Stunde fahren Sie zum Stadtplanmuseum, in welchem Sie einen Überblick über Pekings Geschichte erhalten. Nach einem Spaziergang entlang des Tian’anmen Platzes können sie in einem der umliegenden Restaurants zu Mittag essen. Anschließend erkunden Sie mit Ihrem Guide ein traditionelles Hutong Viertel abseits der üblichen Touristenpfade.
2 Übernachtungen im Hotel Eclat Beijing inkl. Frühstück

 

Tag 3: Verbotene Stadt und Chinesische Mauer
Besuch der Verbotenen Stadt und Weiterfahrt nach Mutianyu oder Huanghuacheng, je nach Zustand der Mauerabschnitte. Heute erwarten Sie gleich zwei Höhepunkte Chinas! Zunächst erkunden Sie die Verbotene Stadt im Zentrum Pekings, welche 1987 zu einem UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Bis zur Revolution im Jahr 1911 lebten in dieser Palastanlage die chinesischen Kaiser der Ming- und Qing Dynastien. Der einfachen Bevölkerung war der Zutritt zum Palast verwehrt – daher der Name „Verbotene Stadt“. Nach einer ca. 1.5-stündigen Besichtigungstour geht es weiter zur Chinesischen Mauer, welche auch die „große Mauer“ genannt wird. Ihr Ursprung lässt sich bis zur Qin Dynastie zurückverfolgen und lange Zeit diente die Mauer als Schutz gegen nördliche Eindringlinge in das Kaiserreich. Je nach Zustand besuchen Sie entweder den restaurierten Abschnitt Mutianyu oder die erhaltenen Ruinen von Huanghuacheng. Sie übernachten heute in einem einzigartigen Boutique-Hotel in einem traditionellen Dorf naher der Mauer.
1 Übernachtung im The Brickyard inkl. Frühstück

 

Tag 4-5: Xi’an
Zugfahrt nach Xi’an und Besuch der Terrakotta-Armee. Nach dem Frühstück haben Sie vor Ihrer Abreise die Möglichkeit, einen morgendlichen Spaziergang durch das Dorf Ihres Hotels zu unternehmen, danach erfolgt der Transfer zum Bahnhof und die Weiterreise per Schnellzug nach Xi’an. Ihr neuer Guide nimmt Sie in Empfang und begleitet Sie zu Ihrem Hotel, auf Wunsch empfiehlt er Ihnen zudem ein Restaurant für den Abend. Am nächsten Morgen geht es nach dem Frühstück weiter zu der weltberühmten archäologischen Stätte der „Terrakotta-Armee“, einer frühchinesischen Grabanlage. Zufällig im Jahr 1974 von örtlichen Bauern entdeckt, wurde die Stätte 1987 zu einem UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Führung entlang der rund 8000 handgeformten Figuren, welche gemeinsam mit dem ersten Kaiser Chinas bestattet wurden, dauert ca. drei Stunden. Nach dem Mittagessen findet außerdem eine Besichtigung der historischen Stadtmauer aus der Ming-Zeit statt, welche eine ca. 45-minütige Wanderung beinhaltet. Danach werden Sie zu Ihrem Hotel zurückgebracht.
2 Übernachtungen im Sofitel Legend People’s Grand Hotel inkl. Frühstück und 1x Mittagessen

 

Tag 6-7: Guilin
Nach dem Frühstück Weiterreise per Flugzeug in den Süden Chinas. Nach Ihrer Ankunft in Guilin nimmt Ihr neuer Guide Sie in Empfang und begleitet Sie zu Ihrem Hotel, gerne berät er Sie bei der Restaurantauswahl für den Abend. Am Folgetag erwartet Sie eine klassische Schiffsfahrt auf dem Li-Fluss von Guilin nach Yangshuo, vorbei an beeindruckenden Karstlandschaften. Neben einem Mittagessen an Bord haben Sie nach der ca. 4-stündigen Fahrt die Möglichkeit, durch die berühmte „Western Street“ zu bummeln. Sie wird das Fenster zwischen der östlichen und westlichen Kultur genannt und bietet zahlreiche Geschäfte im typisch chinesischen Stil. Später erfolgt Ihr Transfer zurück nach Guilin.
2 Übernachtungen im Shangri-La Hotel Guilin inkl. Frühstück

 

Tag 8-10: Shanghai
Flug nach Shanghai am späten Vormittag und Begrüßung durch Ihren neuen Guide. Sofern die Zeit es zulässt, besuchen sie gemeinsam mit Ihrem Guide den „Bund“, eine 1.5 Kilometer lange Uferpromenade am Huangpu-Fluss, Danach erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung, auf Wunsch empfiehlt Ihnen Ihr Guide ein Restaurant für den Abend. Am nächsten Tag erkunden sie mit Ihrem Guide die Stadt. Unter anderem besuchen Sie die echte und neue Altstadt sowie den Yu-Garten – eine malerische Garten-Oase inmitten der Großstadt – und das Shanghai-Center, der höchste Wolkenkratzer Chinas. Am letzten Tag Ihrer Reise erfolgt der Transfer zum Flughafen, von dort aus treten Sie ihre Heim- oder Weiterreise an.
2 Übernachtungen im Hyatt on the Bund inkl. Frühstück

Bildergalerie

Preise

Individuelle Rundreisen ganz nach Ihren Wünschen

Bei dieser Rundreise handelt es sich um einen Vorschlag von uns. Ihre persönliche Rundreise passen wir ganz nach Ihren Wünschen an, alternative Routen und Reisetermine sind somit möglich. Gerne planen wir außerdem ein individuelles Vor- und Nachprogramm für Sie.

Der Preis variiert abhängig von Reisezeit, Reisedauer und der Route

Rufen Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Rundreisespezialisten an. Alternativ können Sie uns auch über unser Anfrageformular kontaktieren - wir rufen Sie dann umgehend zurück, um gemeinsam mit Ihnen Ihre nächste Reise zu planen.

Karte

Weitere Informationen

Nähere Informationen zu den Einreisebestimmungen mit einer deutschen Staatsangehörigkeit finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Reisende mit einer Schweizer Staatsbürgerschaft benötigen ein Visum und finden Hinweise für die Einreise beim EDA.

Nach oben